Stunde der Gartenvögel

Zum 16. Mal schon findet von Donnerstag bis Sonntag die bundesweite „Stunde der Gartenvögel" statt. Der NABU ruft auf eine Stunde lang die Vögel zu zählen. Mit den Daten kann jeder dazu beitragen die heimischen Vögel besser zu schützen.

Jeder kann mitmachen

Nicht einmal das Haus müssen Sie verlassen. Gezählt werden kann von überall. Sie können zum Beispiel die Vögel im Garten, auf dem Balkon, der Terrasse oder einem Park zählen. Im letzten Jahr hat die Aktion alle Rekorde gebrochen, erstmals nahmen über 150.000 Vogelfreund*innen teil.

Nur die höchste Anzahl jeder Vogelart, die innerhalb der Stunde gleichzeitig zu beobachten sind, muss notiert werden. Dies verhindert, dass Vögel doppelt gezählt werden. Der NABU stellt auf der Internetseite eine Zählhilfe bereit. Und auch ein Liste, wie sie die Vogelarten erkennen.

Die Beobachtungen kann man ganz einfach online melden, wer möchte kann die Daten auch telefonisch übermitteln unter 0800 11 57 115 oder per Post mit dem Meldebogen aus dem Aktionsflyer senden.

Vogelzählung kann sich auch anders lohnen

Natürlich steht in erster Linie die Freude an der Vogelwelt im Vordergrund. Aber die Teilnahme kann sich in diesem Jahr auch auf andere Weise lohnen. Jeder der mitmacht, und seine Liste einschickt nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibts als Hauptpreis ein Fernglas. Es warten auch viele andere Gewinne auf die Teilnehmer.

Weitere Artikel

Kein Stau bei Solarförderung mehr
Kein Stau bei Solarförderung mehr
Montag, 14. Juni
Montag, 14. Juni
Blumenschmuck-Wettbewerb geht in die 4. Runde
Blumenschmuck-Wettbewerb geht in die...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de