Mehr Geld für Wachschutz-Mitarbeiter

Die Beschäftigten von Wachschutz- und Sicherheitsdiensten in Thüringen sollen vom kommenden Jahr an mehr Geld erhalten. Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft und die Gewerkschaft Verdi hätten sich nach mehrmonatigen Verhandlungen auf einen Tarifvertrag geeinigt, teilte der BDSW mit. Die Vereinbarung sieht Stundenlöhne von bis zu 11,88 Euro sowie Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge vor. Bisher liegt der Stundenlohn in der untersten Stufe bei 9,10 Euro.

In Thüringen verdienen die Beschäftigten von Sicherheitsfirmen im Bundesvergleich der Branche am wenigsten. In Thüringen arbeiten laut BDSW knapp 90 Sicherheitsfirmen, von denen nur knapp ein Drittel Verbandsmitglied und damit tarifgebunden sind.

Weitere Artikel

Konzert für den guten Zweck
Konzert für den guten Zweck
Nach geplatzter Fusion - Enttäuschung im Wartburgkreis
Nach geplatzter Fusion - Enttäuschung...
Razzia gegen Rechtsextreme auch in Thüringen
Razzia gegen Rechtsextreme auch in...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de