Mehr Geld für Beschäftigte der Holz- und Kunstoffindustrie

Die Beschäftigten der Thüringer Holz- und Kunststoffindustrie bekommen mehr Geld. Ab 1. Januar 2020 steigen die Löhne und Gehälter in der Branche um 2,6 Prozent, ab 1. Januar 2021 um weitere 1,8 Prozent, wie die IG Metall mitteilte. Einen entsprechenden Tarifvertrag hätten die Gewerkschaft und der Verband der Holzindustrie und Kunststoffverarbeitung Bayern-Thüringen vereinbart. Das Verhandlungsergebnis stehe jedoch noch unter dem Vorbehalt einer beiderseitigen Erklärungsfrist bis zum 17. Dezember 2019. In den Bereich des Tarifvertrages fallen in Thüringen direkt rund 1000 Beschäftigte, hinzu kommen nach Gewerkschaftsangaben noch eine Reihe von Mitarbeitern in Unternehmen, in denen sich Haustarifverträge am Flächentarifvertrag orientieren.

Weitere Artikel

Brandanschlag auf Nordhäuser Rathaus
Brandanschlag auf Nordhäuser Rathaus
Firmengründung per Mausklick
Firmengründung per Mausklick
Freitag, 14. Mai
Freitag, 14. Mai
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de