Mann liefert sich Verfolgungsjagd

Im Kreis Nordhausen hat ein Mann jetzt gleich mehrere Anzeigen am Hals. Der 31-Jährige war mit einem Transporter in Niedergebra unterwegs, als die Polizei ihn zur Kontrolle heraus gewunken hat. Doch anstatt anzuhalten ist der Mann einfach weitergefahren. 

Der Transporterfahrer hat Gas gegeben und ist nachts um 00:30 Uhr ohne Licht davon gefahren. Die Polizisten haben die Verfolgung aufgenommen. In der Erzberger Straße stoppte der Mann plötzlich und wollte zu Fuß weiter. Hinter einem Gebüsch haben ihn die Beamten dann aber stellen können. 
Und dann wurde auch klar, warum der Mann abgehauen ist: Der Transporter, mit dem er unterwegs war, ist nicht versichert gewesen und hatte falsche Kennzeichen dran. Außerdem hat der 31-jährige Fahrer nicht mal einen Führerschein. Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten außerdem noch Drogen und eine Gasdruckpistole - die unterliegt dem Waffengesetz. Beides wurde sichergestellt. Den Mann erwarten jetzt mehrere Anzeigen.

Weitere Artikel

Gefahr durch Afrikanische Schweinepest steigt
Gefahr durch Afrikanische Schweinepest...
Was Niederorschel mit dem Gewinn gemacht hat
Was Niederorschel mit dem Gewinn...
Autofahrer zwischen geschlossenen Schranken eingesperrt
Autofahrer zwischen geschlossenen...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de