Anteil an Ökostrom gleichgeblieben

62 Prozent des im vergangenen Jahr eingespeisten Stroms in Thüringen kam aus erneuerbaren Energiequellen. Das ist in etwa das Niveau von 2019. Den größten Anteil des Ökostroms lieferten mit gut 3200 Gigawattstunden Windkraftanlagen, teilte das Landesamt für Statistik mit. Das war knapp die Hälfte der gesamten erneuerbaren Strommenge. Biomasse machte etwas über 1500 Gigawattstunden aus. Die mehr als 34.000 Photovoltaik-Anlagen lieferten in etwa die gleiche Menge.

Weitere Artikel

Patrick aus Mittelpöllnitz / Freiwillige Feuerwehr
Patrick aus Mittelpöllnitz /...
Jenoptik will weiter wachsen
Jenoptik will weiter wachsen
Mittwoch, der 1. Dezember
Mittwoch, der 1. Dezember
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de