Uni Jena baut Zusammenarbeit mit Indien aus

Nicht nur Thüringer Unternehmen wollen ihre Zusammenarbeit mit Indien ausbauen, sondern auch die Universität Jena. Dafür sind Vertreter der Uni in den indischen Bundesstaat Maharashtra gereist und haben am Institut für Bildung und Forschung in Pune eine Vereinbarung unterschrieben. 

Dabei geht es um gemeinsame Forschungsprojekte mit dem Institut und Gastaufenthalte von Studenten, hieß es. Aktuell studieren gut 100 Inder an der Uni Jena und schreiben vor allem gerade an Doktor- und Masterarbeiten.
Das Institut in Pune gehört zu den sieben führenden Forschungseinrichtungen Indiens, was die Grundlagenforschung betrifft. Forschungsschwerpunkte sind Chemie, Materialwissenschaften, Informationstechnologie und Biowissenschaften.

Weitere Artikel

Corona-Sorge in der Thüringer Wirtschaft
Corona-Sorge in der Thüringer Wirtschaft
Bürgerschaftswahl Hamburg: Hochrechnungen und Thüringer Reaktionen
Bürgerschaftswahl Hamburg:...
 Bilanz von Sturmtief "Yulia": umgestürzte Bäume, gesperrte Straßen und ausgefallen Karnevalsumzüge
Bilanz von Sturmtief "Yulia":...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de