LKW-Anhänger kippt auf A4 um und sorgt für Stau

In der Nacht zu Donnerstag kam auf der A 4 Richtung Dresden kurz nach der Anschlussstelle Hermsdorf-Ost ein mit Leergut beladener LKW ins Schleudern. Dabei kippte der Anhänger um und krachte auf einer Länge von 50 Metern in die Leitplanke, bevor er auf der Autobahn liegen blieb. Der 29-jährige Fahrer blieb unverletzt. An der Unfallstelle auf der A4 staut es sich auf mehrere Kilometer. Ein Kran musste anrücken, dieser wird für die Bergung des Hängers eingesetzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 25.000 Euro.

Weitere Artikel

K+S verkauft Tochtergesellschaft
K+S verkauft Tochtergesellschaft
Grüne Woche beginnt
Grüne Woche beginnt
Kunstraub-Gemälde kommen zurück
Kunstraub-Gemälde kommen zurück
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de