Corona-Sorge in der Thüringer Wirtschaft

Die Thüringer Wirtschaft blickt mit Sorge Richtung China. Hintergrund ist die Corona-Epidemie. "Je nachdem, wie lange die Epidemie dauert, können die Auswirkungen gravierend sein", sagte Wirtschaftsstaatssekretärin Valentina Kerst. China ist mit einem jährlichen Handelsvolumen von rund zwei Milliarden Euro einer der wichtigsten Handelspartner für Thüringen. Viele Firmen sind auf Zulieferteile und Vorprodukte aus China angewiesen. Mindestens 21 Betriebe unterhalten Niederlassungen dort. 

Weitere Artikel

Neue Internetplattform für Suche nach Geschäftspartnern
Neue Internetplattform für Suche nach...
Ostern zum Ausmalen
Ostern zum Ausmalen
Ostertraditionen rund um die Welt
Ostertraditionen rund um die Welt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de